15 Dec 2009 - Allgemein

Umzug nach Pottyland

Wie der Sprecher der Weltall Service Agentur der Dreifaltigen Allianz (WASA) Heute bekannt gab, zieht die WASA von Bananaworld nach Pottyland um. Dem ging eine längere Planungsphase voraus. Begründet wird der Umzug, damit, dass sich der Gegend um dem Ort Kap Kadaveral an der Südküste besser für zukünftige Missionsprofile eignet, als der bisherige Standort auf Luna Island. Zudem rechnet man mit einer Senkung der Betriebskosten um mindestens 10%.

Das zukünftige WASA Gelände wurde zuvor teilweise als Testflughafen für AUTO genutzt. Da der pottyländische Transportgigant diesen nun aber nur noch unregelmäßig benötige, entschloss man, die Einrichtung komplett an die WASA zu verkaufen und bei Bedarf, gegen eine Mietgebühr, die Landebahn und einen Hangar zu nutzen.

Die erste Phase des Baus wird vermutlich Ende Januar 2010 abgeschlossen sein, um es so einer Kernbesatzung von WASA Mitarbeitern und Wissenschaftlern ermöglichen, ihre Arbeit aufzunehmen. Im Laufe der folgenden zwei Monate soll das neue WASA Center komplett einsatzbereit sein. Einige alte Anlagen aus dem Center auf Luna Island werden zerlegt und nach Pottyland gebracht, während man einen Teil in Bananaworld stehen lassen wird.

Chun Dao
Chun Dao
Das alte WASA Center wird zu einem reinen Trainings- und Ausbildungszentrum für Astronauten umfunktioniert. Leiter wird kein geringerer als Chun Dao, dem derzeitig Dienstältesten Trainingsveterans der WASA.

Auf die Frage, ob denn bereits an neuen Projekten und Raketen gearbeitet antwortete WASA Direktor König Potty: "In der Tat. Wir haben einige interessante und vielversprechende Entwicklungen, an denen gearbeitet wird. Das neue WASA Center in Pottyland wird es uns sogar ermöglichen noch schneller Fortschritte zu machen. Zu gegebenem Anlass werde ich dazu auch Stellung nehmen"

Powered by CuteNews