29 Nov 2003 - Bemannte Raumfahrt

Astronautin Anderson führt ersten WASA Weltraumspaziergang durch

Earl Grey 3Nach einstündiger Verspätung starteten die drei WASA-Astronauten Heather Anderson, Ludwig Uder und Esmeralda Isiskarnov am 26.11.2003 um 13:20 an Bord der Earl-Grey-3 Kapsel ins Weltall.

Es wurden sensationelle Experimente durchgeführt, wie z.B. das Kochen von Tee und das Toasten von Toastbrot; beides war erfolgreich und soll in Zukunft die Lebensqualität von Astronauten im All steigern.

Der Missionshöhepunkt kam aber erst am nächsten Morgen, als gegen kurz nach 8:00 Heather Anderson die Kapsel in einem Raumanzug verließ und nur durch eine Art "Nabelschnur" mit dem Raumschiff verbunden war. Nach 23 Minuten stieg sie zurück in die Kapsel und schloss die Luke hinter sich.

Nach diversen Medizinischen Experimenten konnte die Mission beendet werden. So setze die Kapsel nach 24 Stunden und 40 Minuten im Ozean auf.

19 Nov 2003 - Bemannte Raumfahrt

Earl Grey 2 war berauschender Erfolg

Earl Grey 2Am gestrigen Dienstag, den 18.11.2003 starteten die drei Astronauten Bud Get (Pizaros), Jergal Trottenson (Bananaworld) und Thomas Kutscher (Pottyland) zur zweiten bemannten WASA-Mission "Earl Grey 2".

Während der 19 Stündigen Mission trank Trottenson Unmengen an Holzbranntwein, während Kutscher sich mit mehreren Südhanf-Joints in einen Rauschzustand versetze. Dies alles geschah zu rein medizinischen Zwecken und nicht zum Vergnügen der Astronauten.
Nach erfolgreichen Medizinischen, Astronomischen und Technischen Experimenten setze die Kapsel mit den drei unversehrten Astronauten am 19.11.2003 um 7:47 Uhr nördlich von Bananaworld auf.

Die meiste Zeit der Mission schlief Astronaut Kutscher aufgrund seinen Rauschen. Lediglich Jergal Trottenson musste sich wegen eines üblen Katers auf dem Rückflug übergeben.

Mittlerweile sind die Helden heil und sicher wieder auf Luna Island (Bananworld) eingetroffen.

30 Sep 2003 - Bemannte Raumfahrt

Erster bemannter WASA Start war voller Erfolg!

Earl Grey 1Auf die Sekunde genau fand am heutigen Nachmittag um 16:30 der Start der Earl-Grey-1 Weltraummission statt, bei dem die drei Astronauten Jörg-Jürgen Hollermann (Bananaworld), Corto Octanov (Pizzaros) und Gaga Yoururine (Pottyland) als erste Dreifalt-Menschen die Reise ins Weltall antraten.

Minuten später erreichten sie nach der geglückten Trennung der Trägerrakete den vorgesehenen Orbit. Dort oben wurde neben technischen Experimenten auch eine Partie Schwarzer Peter gespielt.

Nach drei Planmäßigen Orbits trat die Earl-Grey-1 Kapsel gegen 21:15 Uhr wieder in die Erdatmosphäre ein und landete 12 Minuten später vor der Nordküste Bananaworlds.

Die Astronauten wurden an Bord des Flugzeugträgers Perforata mit einem heldenhaften Empfang begrüßt. WASA-Chef König Potty beglückwünschte dem Team später im WASA-Center auf Luna Island persönlich und sprach von einem vollen Missionserfolg "Auf diese Mission werden definitiv noch viele weitere folgen. Das nächste Team könne bereits nächste Woche im All sein." teilte der König den anwesenden Reportern mit.

26 Sep 2003 - Bemannte Raumfahrt

Earl Grey Generalprobe erfolgreich!

Prof. Dr. Jürgen Fabelhaft, der WASA-Kapsel Entwickler, bestätigte vor wenigen Minuten, dass ein erfolgreicher Unbemannter Kapseltest der WASA-"Earl Grey" Kapsel geglückt sei.

Am Bord befanden sich lediglich drei Dummies, die beweisen sollten, dass die Bedingungen an Bord der Kapsel für Menschen im grünen Bereich sind.

Die Kapsel startete um 20:00 Uhr und legte zwei Vollständige Erdumdrehungen zurück, trat dann wieder in die Erdatmosphäre ein, und konnte dann ca. 90km vor der Küste Bananaworlds aus dem Wasser unversehrt geborgen werden.

Somit steht dem bemannten Start am 30. September um 16:30 Uhr nichts mehr im Wege. mittlerweile hat sich auch der Verdacht bestätigt, dass aus jedem Dreifalt-Land ein Astronaut am Bord sein wird. Um wen es sich dabei handelt bleibt allerdings bis zum Starttermin weiterhin unklar.

<<Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 Next >>

Powered by CuteNews