03 Apr 2003 - Unbemannte Raumfahrt

Greybeard-2 und Greybeard-4 gestartet

Am 1. April 2003 startete die Zweite Rakete der Wolkenkratzer Serie, die Greybeard-2.
Bereits am 2. April konnte bereits ein weiterer, erfolgreicher Start registriert werden, dieses mal mit einer modifizierten Version der Wolkenkratzer Rakete, der sogenannten "Wolkenkratzer PLUS". Diese startete mit verbessertem Antrieb und gering füg mehr Treibstoff. Sinn und Zweck der neuen Raketenversion ist es, größere Einheiten von wissenschaftlichen Experimentaleinrichtungen in das Weltall zu nehmen.

Am 3. April 2003 startete Greybeard-4 mit nur 65% Treibstoff um atmosphärische Tests durchzuführen. Dies ist nun dier vierte erfolgreiche WASA-Start infolge. Die Zukunft des Projekts Wolkenkratzer sieht vor, eine zusätzliche Oberstufe zwecks diverser Tests (z.B. Treibstoffe) auf die Wolkenkratzer PLUS Rakete aufzusetzen. Das wissenschaftliche Team rund um Dr. Schwarz arbeitet nun an der Verwirklichung dieses Konzepts. Demzufolge wird zumindest in der nächsten Woche kein Raketenstart stattfinden.

Powered by CuteNews